<kapitel zwei>

Von geerbten Schulen und verlorenen Schlüsseln

>>Vielleicht sollte er für Nymphadora Tonks, einer Aurorin, die die Unordnung liebte, ein Exemplar davon mitbringen, wenn er sie das nächste Mal sah. <<

Harry: Sie will doch nicht so genannt werden! *sich angstvoll umsieht*
Tür: *aufgeht*
Nymphadora: *hereinstürmt* Wer hat diesen Namen da hingeschrieben?
Bianca: Ähm, hi Tonks. Das war ich^^
Tonks: OK, dieses Mal lass ich dir das noch durchgehn, du bist ja ziemlich jung und unerfahren. Aber das nächste Mal...
Harry & Bianca: *sie zusammen aus der Tür schieben* Ja, ja, ja...

>>Doch nach einem Blick in den Geldbeutel <<

Harry: ...kotzte er auf die Strasse.
Bianca: ...brach er laut schluchzend mitten im Buchgeschäft zusammen.
Harry: ...trat er gegen eine Mülltonne.
Bianca: ...ging er zu Hermine und umarmte sie in aller Öffentlichkeit. Denn er hatte einen Liebesbrief von ihr darin entdeckt.
Harry: Wäre das nicht ein bisschen merkwürdig?
Bianca: Nein, wieso?
Harry: T.T

>>änderte er seine Meinung. <<

Beide: Tse!

>>Warum waren sie eigentlich nicht nach Gringotts gegangen, bevor sie hierher kamen?
Nachdem sie 20 Minuten die Bücher beäugt hatten, fiel Ron es ein, dass er dringend Geld in der Zaubererbank holen musste (weswegen auch keiner Geld hatte), und er machte sich davon. <<

Harry: Der Autorin dieser FF nach zu urteilen, sind Hermine, ich und alle Weasleys sehr, sehr dumm. 20 Minuten Bücher anzustarren...
Bianca: Vielleicht waren es Mathebücher. Die beäug ich auch immer. Stundenlang.

>>Als er gerade aus dem Tor kam, hörte er zwei Stimmen. <<

Harry: AUS dem Tor?
Bianca: Ja, ich weiß. Aus dem Thor wäre lustiger gewesen.
Harry: *von germanischer Mythologie keine Ahnung hat*

>>„Mein Gott, ich kann doch wirklich nichts dafür, dass du zu spät kommst! Du hättest eben nicht <<

Bianca: ...ein Verhältnis mit eine Taube anfangen sollen.
Harry: ...ein Verhältnis mit einer Schneeeule namens Hedwig anfangen sollen.
Bianca: Brrrr...

>>bei Weasleys Zauberhafte Zauberscherze einkaufen sollen. <<

Harry: Anführungsstriche?
Bianca: Das war Absicht.
Harry: o.O Aber jetzt ist’s eh zu spät.

>>Aber jetzt ist’s eh zu spät.“ <<

Harry: o.O
Bianca: ..tihihi.

>>Diese Stimme kam ihm sehr bekannt vor, er hatte sie, wenn er sich nicht irrte, letztens im Radio gehört. Und diese zweite, die jetzt antwortete, auch. „ Du hättest mir ja wirklich was sagen sollen! Dann wäre ich auch nicht so schnell fort gewesen!“ „Ich hab’s dir vermutlich schon oft gesagt“, war da wieder diese Ron nicht minder bekannte Stimme, „aber du hörst ja eh nie auf mich. Du bist ja nur mein kleiner armer sprechender Pinguin!“ <<

Harry: Zwei Stimmen, die einen kleinen sprechenden Pinguin besitzen?
Bianca: Nein, eine Stimme. Die andere ist der Pinguin selbst^^
Harry: Aber wieso?
Bianca: Naja, vielleicht weil er... ein SPRECHENDER Pinguin ist? *kopfschüttel*

>>Bei diesen Worten wusste Ron endlich, wer sich da stritt: Es waren Bianca Hepp und ihr sprechender Pinguin Heinerle! <<

Harry: Heinerle?
Bianca: *rot wird*
Olly & Jule: *die Tür eintreten und hereinstürmen* Bei diesen Stimmen wusste Bianca endlich, wer da kam: Es waren Olly und Jule! ^^
Bianca: Grrrrr...ich bringe sie um...morgen bringe ich sie um...
Olly & Jule: Oh! Harry Potter! *um ein Autogramm betteln*
Harry: *sich zu retten versucht und ein Messer zieht* Wieso warten?
Bianca: Du willst doch keine Schuld auf dich ziehen, oder?
Harry: Nein... natürlich nicht. *das Messer wegsteckt*
Olly & Jule: *erleichtert ausatmen*
Bianca: Und dafür, dass ich euch das Leben gerettet hab, geht ihr wieder und lasst den armen Jungen in Ruhe.
Olly & Jule: Ha! Wir kommen wieder... keine Frage!
Harry & Bianca: *sich wieder der FF zuwenden*

>>Er hatte sie schon oft im Radio gehört, aber da hatten sie zusammen gesungen. <<

Harry: ...geSUNGEN?
Bianca: *rot wird und pfeift*
Harry: ...was diesen Fangirls nur immer einfällt. Hoffentlich passiert mir nichts
Schlimmes. So wie zum Beispiel, dass ich alkoholkrank werde.
Bianca: Also ich könnte das für dich einbauen...
Harry: Lieber nicht.
Bianca: *sich ärgert*

>>Bianca ärgerte sich. <<

Bianca: ?.?
Harry: o.O

>>Aber auch der Ärger half ihr nicht über den Abschiedsschmerz von Nicole hinweg. Die
ging jetzt nämlich auf eine andere Zaubererschule, jetzt, wo ihre eigene abgebrannt war.<<

Harry: Wer ist Nicole?
Mana: *hereinstürmt und Harry beäugt* Ich bin Nicole. *den Abschnitt sieht* Seit wann habe ich meine eigene Zaubererschule? Is ja geil...
Bianca: Ähm... du hast sie geerbt. Dein Großonkel war nämlich der Direktor, und der ist vor ner Woche gestorben. Am besten gehst du gleich zum Notar.
Mana: ...OK. *verschwindet*

>>Sie hüpfte eine Stufe nach unten. Leider erkannte sie zu spät, dass die schon besetzt war. <<

Harry: Die Stufe war besetzt? Also ich habe in Hogwarts ja schon alles mögliche gesehn, aber noch nie besetzte Stufen!
Die amerikanische Armee: *die Stufen besetzt*
Harry & Bianca: T.T

>>Ron, der nicht aufhört hatte, Bianca und Heinerle anzustarren, polterte nach unten. Bianca suchte irgendeinen Halt und da Ron der einzige Halt war, klammerte sie sich an ihn. Heinerle klammerte sich seinerseits an Bianca. Und so fielen sie die Treppe von Gringotts hinunter. <<

Harry: Ich werde diesen Abschnitt nicht kommentieren.
Bianca: ...ich auch nicht.

>>Als sie schließlich unten gelandet waren, erhob sich Bianca aus den Armen von Ron und sagte verlegen: „Es tut mir leid, dass ich sie von der Treppe herunter gestoßen habe, aber ich... ich habe mich gerade mit Heinerle gestritten und deshalb nicht bemerkt, dass da jemand im Weg stand. Ich muss leider jetzt gehen, aber vielleicht wollen sie mich ja begleiten auf einer kleinen Achterbahnfahrt?“ <<

Harry: ...sie waren nämlich in Wien und weil Ron nichts dagegen hatte, lud Bianca ihn ein, mit ihr über den Prater zu schlendern. Sie bezahlte ihm sogar eine Fahrt mit dem Riesenrad.
Bianca: *Harry den Mund zuhält* Als FF-Autorin wärst du klasse.
Harry: *seinen Mund freibekommt* FF- AutorIN?
Bianca: Ja, warum nicht?
Harry: *etwas nicht sehr Nettes sagen will*
Bianca: *ihm den Mund zuhält*
Harry: *seinen Mund nochmals frei bekommt* Mir fällt gerade etwas ein: Wie ich gerade festgestellt habe, hat mein Mund einen Zuhälter.
Bianca: Er verkauft seinen Körper...

>>Ron grinste. „Ich bin dafür, dass du dir dieses `sie` abgewöhnen solltest. Ich bin nämlich erst sechzehn geworden.“ Bianca wurde rot und murmelte irgendetwas. Sie suchte hektisch nach ihrem Schlüssel. <<

Harry: Woher weiß Ron eigentlich, dass Bianca ihren Schlüssel sucht? Oder aus wessen Perspektive wird hier berichtet?
Bianca: Aus meiner... glaube ich.

>>Als sie wieder aufsah, war sie wohl nahe am Rand der Verzweiflung, nach ihrem Gesichtsausdruck zu schließen. <<

Harry: Hoffentlich stürzt sie sich runter!
Bianca: Von wo?
Harry: Vom Rand der Verzweiflung! Wenn ich nur wüsste, wo der ist. Ich würde sie dort hinbefördern und ihr einen kleinen Schubs verpassen...
Bianca: Das ist aber nicht sehr nett. Nicht einmal dir würde ich so etwas wünschen.

>>„Wo ist nur dieses Stück von einem Schlüssel“, schimpfte sie leise. <<

Bianca & Harry: Sie hat ihren Schlüssel zerteilt?
Harry: Sind die nicht aus Gold?
Bianca: Gold ist aber sehr weich!
Harry: *mit den Schultern zuckt* Wenn du meinst.

>>„Heinerle, hast du meinen Schlüssel genommen? Die Nummer ist 364.“ Heinerle verneinte. Da sah Ron, der nun ebenfalls suchend herumgeblickt hatte, etwas Goldenes blitzen. Da lag ein kleiner Schlüssel mit der Gravur “GRINGOTTS 364“. „Ist er das?“, rief Ron hilfsbereit, als er ihn in die Hand nahm. <<

Harry: ...mir ist langweilig.
Bianca: Dann feier doch ne Party! >.<
Harry: Gute Idee. *rausrennt*
Bianca: He! So war das doch nicht gemeint!
-Stille-
Bianca: Und jetzt?
-Stille-
Bianca: He..cool. ECHO!
Echo: Ja, was ist?
Bianca: Höh, was?
Echo: Na, du hast mich doch gerufen!
Bianca: Wenn dem so ist. *verwirrt einen Knopf auf der Fernbedienung drückt* Und weiter geht’s!

>>„Oja, das ist er!“, rief Bianca jauchzend und warf sich Ron um den Hals. <<

Echo: Ich finde, das ist ne sehr gute FF. Im Vergleich zu der mit dem Grasland... oder wie das hieß.
Bianca: Grasland? Ach, du meinst Tamurai. Moment mal... woher kennst du überhaupt meine FFs?
Echo: Na, ich bin doch das Echo. Ich halte mich in diesem Raum auf seit... hundert Jahren? Zweihundert Jahren? Ich habe keine Ahnung, auf jeden Fall kenne ich ALLE FFs, die du jemals begonnen hast. Genau wie diese.
Bianca: *rot wird* Ja, stimmt. Die FF hab ich auch nur begonnen.
Echo: Siehst du, dann wird diese Qual auch nicht so lang dauern.
Bianca: *erfreut ist* Genau, nur mehr eine Seite. In sehr kleiner Schrift...
Echo: Ächz...
Bianca: War nur ein Scherz, ich hab Schriftgröße 10 benutzt^^
Echo: Doppel-Ächz...
Bianca: Was ist denn für dich kleine Schrift?
Echo: Schriftgröße 14...
Bianca: °°

>>Ron wurde sehr rot. Man konnte aber auch sagen, rosa. <<

Echo: Ja, was denn nun? T.T
Bianca: Siehst du? Diese FF wird doch nicht so gut. Aber ich hab dich gewarnt. Weitere Benutzung auf eigene Gefahr!
Echo: Dann gehe ich lieber! *sich in Luft auflöst*
Bianca: *laut ruft* Wieso bleibt eigentlich jeder Kommentator nur zwei Sätze da? Kann mir das mal jemand sagen?
Düstere Stimme: Ja, ich!
Bianca: (müde klingend) Und wer bist du?
Düstere Stimme: Ich?
Bianca: Ja, du.
Düstere Stimme: Ich bin... Bianca.
Bianca: Bianca?
Düstere Stimme(Bianca): Ja, Bianca!
Bianca: Aber ich bin Bianca!
Düstere Stimme(Bianca): Nein, ich bin Bianca!
Bianca: Nein, ich!
Düstere Stimme(Bianca): Nein, ich!
Bianca: Nein, ich!
Düstere Stimme(Bianca): Nein, ich!
Bianca: Nein, ich!
Düstere Stimme(Bianca): Nein, ich!
Bianca: Könntest du vielleicht aufhören, alle zwei Sekunden „Nein, ich!“ zu schreien?
Düstere Stimme(Bianca): Du hast es genauso oft gesagt!
Bianca: Hab ich nicht!
Düstere Stimme(Bianca): Hast du doch!
Bianca: Hab ich nicht!
Düstere Stimme(Bianca): Hast du...
Bianca: Ruhe! Würdest du dir bitte einen anderen Namen als „Bianca“ aussuchen? Ich war zuerst da und habe damit auch das Anrecht auf meinen Namen.
Düstere Stimme(Bianca): Wer sagt das? Egal, einigen wir uns auf Bianca 2.
Bianca: Irgendwie dämlich, aber na ja...

>> „Dann kannst du ja mit mir reinkommen und mein Geld holen“, erklärte Bianca strahlend, “Ich bin Bianca Hepp.“ <<

Bianca: Ich kann meinen eigenen Namen nicht mehr hören.
Bianca 2: Bianca! Bianca! Bianca! BIANCA!
Bianca: RUHE!
Bianca 2: (flüsternd) Bianca!
Bianca: seufz...

>>„Ähm, ... angenehm.“, brachte Ron nur heraus. „ich bin Ron Weasley.“ <<

Bianca: Sag mal, Bianca... welche Bianca bist du eigentlich?
Bianca 2: Na, die aus der Fiction -.-
Bianca: °.°

>>Und er folgte Bianca Hepp die Treppe hinauf. Heinerle hüpfte aufgeregt zum Schalter und piepste: „Wir möchten gerne etwas Gold aus dem Verlies 364 abholen!“, ehe ihn Bianca eingeholt hatte und erklärte: „Ich möchte zum Verlies 364.“, wobei sie den Kobold lächelnd ansah. <<

Bianca 2: Meinst du nicht, dass sich die Namen „Bianca Hepp“ und „Heinerle“ in einer HP-FF ziemlich seltsam anhören?
Bianca: ...doch.
Bianca 2: Und warum änderst du sie dann nicht?
Bianca: Das ist eine uralte FF. Ich wollte sie sowieso nie veröffentlichen.
Bianca 2: Gott sei Dank!

>>Auf dem Weg zum Karren wandte sie sich an Ron:“ Sag mal, kennst du Fred und Gorge Weasley?“ <<

Bianca 2: Sag mal, kennst du Bianca Hepp?
Bianca: Ja, ich denke schon.
Bianca 2: Echt? Woher denn?
Bianca: *umfällt*
Bianca 2: Ähm... Bianca? Das war doch nur ein Witz. Hallo... BIANCA!
Bianca: *Völlig regunglos ist*
Bianca 2: Ähähähäh&a uml;hä... ich gehe lieber. *aus der zerstörten Türe rausrennt*

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!