<kapitel eins>

Vom Umgang mit Holz und zuvielem Denken

Wir befinden uns in einem kleinen Kinosaal, der im Moment noch hell erleuchtet ist. In der vorderen von zwei Sitzreihen sitzen vier Mädchen(Bianca, Mana, Olly und Jule), die sich kichernd unterhalten. Plötzlich geht flackernd das Licht aus...

>>Ein Star und ihr Haustier<<

Jule: Sollen wir zugeben, dass die FF von dir ist, oder willst du anonym bleiben, Bianca?
Bianca: Schau mal ins Vorwort, Jule -.-
Olly: *ins Vorwort schaut* Oh, WOW! Schau mal, Jule, da stehn ja unsere Namen! *übertrieben lächelt*
Bianca: *zu Mana flüstert* Warum hab ich die nur eingeladen?
Mana: Weil sie zu deinen besten Freundinnen gehören? Vielleicht sollten wir mal endlich anfangen.
Bianca: HEUL...keiner mag mich.

>>Es war schon lange nach Mittag, als die Sonnenstrahlen, die durchs Fenster drangen, Harry endlich aufweckten. <<

Olly: EINSPRUCH!
Jule: Wie können Sonnenstrahlen durch ein Fenster dringen?
Olly: Genau das.
Mana: Na, wenigstens stimmen die Rechtschreibung und Kommasetzung. *Bianca aufmunternd auf die Schulter klopft*
Jule: Um zu den Sonnenstrahlen zurück zu kommen...
Sonnenstrahlen: Hau-ruck! Nicht schlapp machen! Gleich sind wir durch!
Alle: °° *drop*

>>So gut hatte er noch nie geschlafen, seit ganz überraschend die Zustimmung, die ganzen Ferien bei den Weasleys zu verbringen, durchs Fenster geflattert war. <<

Jule: Das stell ich mir gerade vor...
Zustimmung: *durchs Fenster flattert*
Bianca: Wenn deine Vorstellungen nur nicht immer gleich Gestalt annehmen würden.
Olly: Auf jeden Fall haben sowohl die Autorin als auch Jule eine tolle Vorstellungskraft, die ich leider nicht besitze. WIE soll das gehen?
Mana: Einen Moment bitte. *einen Knopf auf der Fernbedienung drückt*

- Die Kinoleinwand wird schwarz –

Mana: Wieso schwarz? Oh verdammt, das Ding muss kaputt sein! *einen anderen Knopf drückt*

- Auf der Leinwand erscheint der nächste Satz –

Bianca, Olly & Jule: *drop*

>>Es dauerte eine ganze Weile, bis ihm bewusst wurde, dass sich außer ihm niemand im Zimmer aufhielt. <<

Alle: Blitzmerker!
Mana: Was ist ES?
Bianca: Grrr!
Mana: (hastig) Schon gut, schon gut...

>>Ron musste schon beim Frühstück sitzen, und auch aus Hermines und Ginnys Zimmer hörte man nichts. Kopfschüttelnd und in Eile zog er sich an und polterte die leider sehr knorrige und morsche Treppe des Hauses hinunter. <<

Jule: Und dann poltert er die Treppe auch noch runter wie verrückt?
Olly: *zustimmend nickt* Also, vom Umgang mit Holz hat der wirklich keine Ahnung!
Jule: Ähm...du auch nicht.
Bianca: Also, da kann ich aushelfen! *in ihren Rucksack greift* *ein Buch „Der Umgang mit Holz für Anfänger“ herausholt*
Mana: Das erklärt zumindest zum Teil, warum dein Rucksack so schwer ist...
Olly: Hä? Ron musste beim Frühstück sitzen?
Frühstück: Ha! Ich zwinge Ron, bei mir zu sitzen! Und später werde ich ihn vergewaltigen! Muaharharhar...
Jule: Wie widerlich!
Olly: Also, lime hätte ich von dir wirklich nicht erwartet.
Jule: Und dann auch noch so früh am Anfang!
Beide zusammen: Kein Stil!
Bianca: Irgendjemand muss die Geschichte umgeschrieben haben. Ich schreib doch nicht so einen Mist!
Mana: Der Satz könnte auch bedeuten, dass Ron sein Frühstück nicht im Stehen einnehmen durfte...also beruhigt euch.
Bianca: Oder dass Ron schon beim Frühstück ins Gefängnis musste.
Mana: *zustimmend nickt*
Olly: Was ergibt das für einen Sinn?
Bianca & Mana: Ähöhöhö...

>>Krack! machte es und die vorletzte Stufe brach ein. <<

Olly & Jule: HA! Ziehe daraus Konsequenzen, du Mistkerl!
Mana: Anführungszeichen vergessen.
Bianca: Ähm... nein. Das war gewollt.

>>„Oh nein, das tut mir wirklich leid, Mrs. Weasley...“ „Ach, das macht doch nichts, Harry, mein Lieber, Arthur wollte sie sowieso längst mal reparieren!“ rief Mrs. Weasley und bei den letzten Worten versetzte sie Mr. Weasley einen nicht ganz so netten Seitenblick. <<

Jule: Sehr logisch. Die Treppenstufe kracht ein und DIE regt sich nicht mal drüber auf? Ich dachte, die Weaslys hätten eh schon wenig Geld?
Bianca: *rot wird*
Olly: Sie versetzte ihm einen Blick? *Bianca einen kritischen Seitenblick versetzt*
Bianca: He! Wenn du noch einmal meine Blicke versetzt, dann setzt’ s was!

>> „Diese doofe alte Treppe, ist jetzt schon ne Stufe durchgebrochen?“ fragte Ron. „Na, das ist doch egal, oder? Reparieren müsste man sie eh!“ ließ Fred ertönen. „Wie wär’s noch mit ner’ neuen Treppe? Ein bisschen Luxus könnte ja nicht schaden!“ <<

Olly: Wer sagt eigentlich den letzen Satz?
Mana: Öhm... Fred?

>>„Esst schneller, wir müssen schließlich noch<<

Jule: ...Gringotts ausrauben.
Olly: ...die Motorradfahrprüfung machen.
Mana: ...Cho und Harry verkuppeln.
Bianca: ...in die Winkelgasse.

>>in die Winkelgasse heute, und ich weiß doch, dass ihr immer solange braucht!“ trieb Mrs. Weasley sie an. <<

Jule, Olly & Mana: Klugscheißer! Spielverderber!

>>„Ja, natürlich, Mum.“, gähnte George. <<

Olly: ...gähn.

Harry tat es ihm gleich, denn er fühlte sich sehr müde, so als ob er die letzte Nacht kein Auge zugetan hätte. So war es schon öfter gewesen, seit Voldemort wieder auferstanden war. Schlimme Albdrücke hielten ihn wach.

Jule: Ooh, wie goldig! Sie versucht, sich gewählt auszudrücken!
Mana: Ja, hat er jetzt geschlafen oder nicht?
Bianca: Keine Ahnung mehr.
Olly: Es wird uns ewig ein Rätsel bleiben.

>>Als sie sich schließlich alle vor dem Kamin der Weasleys versammelt hatten, <<

Jule: Wer alle?
Olly: Die ganze Schule?
Jule: Waaah! Müssen die ein riesiges Wohnzimmer haben!
Mana: Ich dachte, die wären so arm?
Bianca: Ahem.
Olly & Jule: *fies grinsen*

>>gab Mrs. Weasley Harry und Hermine je eine Prise Flohpulver. <<

Mana: Wo kommt denn Hermine auf einmal her?
Jule: Vielleicht hat diese Streberin wieder vorgelernt und kann schon apparieren?
Bianca: Ha! Das geht gar nicht!
Jule: Wieso?
Bianca: Dann müsste sie schon längst eine Verwarnung vom Zauberministerium haben! *ihren Triumph ausspielt*
Olly: Hä?
Mana: Wenn sie appariert, zaubert sie^^
Bianca: Genau!
Jule: Das erklärt allerdings immer noch nicht, wie sie plötzlich vor den Kamin kommt.
Olly & Mana: Hhhhm...

>>„Wir müssten mal wieder neues kaufen!“ bemerkte sie dabei. <<

Jule: Was denn?
Olly: Und wer überhaupt?
Bianca: Ich denke,...
Jule: Was, du kannst denken?
Bianca: JA, ich beherrsche Sachen, die du nicht kannst -.-
Jule: Dafür, dass ich nicht denken kann, denke ich trotzdem reichlich viel, oder?^^
Bianca: Na ja, es kommt aber ziemlich viel Mist dabei raus.

>>„Also, ihr wisst ja. Nicht nuscheln!“ <<

Olly: *nuschelt* Nein, denn wenn ihr nuschelt, versteht man euch nicht und das kann fatale Folgen haben!
Mana: Was hast du gerade gesagt?
Olly: Tihi^^

>>Harry streute sein Flohpulver ins Feuer und rief: “Winkelgasse!“ <<

Olly: Hoffentlich hat er nicht genuschelt. Eine Kopie des 2. Bandes wäre als FF sehr langweilig.
Jule: SEIN Flohpulver? Es ist doch gar nicht seins! Das gehört doch den Weasleys!
Bianca: Ich glaube, du hast mal wieder zuviel gedacht, Jule. Setz dich lieber mal an die frische Luft.
Olly: Ich komm mit. Meine Augen tun schon weh von der Unlogik... *schaut erschrocken Bianca an* ...dieser FF...
Bianca: GRRR!
Jule & Olly: Nichts wie weg hier! Aaaaah! *rausstürmen*
Mana: Sind wir jetzt alleine hier?
Bianca: Ich glaube schon. Machen wir weiter. *sich im Sitz zurücklehnt*

>>Ein Rauschen verriet ihm, dass er gerade an sämtlichen Kaminen bis London vorbeisauste. <<

Mana: Was ist das für ein Satz?
Rauschen: *die Luft erfüllt*
Unheimliche Stimme: Ich bin es!
Bianca: Was? Der Satz? Uns kommt ein Satz besuchen? o.O
Mana: Vielleicht kann dir das das Rauschen verraten?
Unheimliche Stimme: Ich bin es! Anni^^
Bianca & Mana: Anni!
Anni: Sers Leuts^^
Bianca: Ich hoffte schon, dass wir diesmal keine idiotischen Kommentare dabeihaben.
Anni: Tja, deine Hoffnungen wurden soeben vernichtet -.-
Mana: Da du jetzt da bist...kommen wir mal zu diesem Teil des Satzes: „sämtlichen Kaminen bis London“.
Anni: *Kamine zählt* Eins... zwei... drei...
Bianca: ...die letzte Chance ist jetzt...
Bianca & Mana: ...vorbei!
Anni: *sich räuspert*

>>Da kam er auch schon in die Winkelgasse. <<

Anni: Er, ich nehm mal an, Harry, saust also an sämtlichen Kaminen bis London vorbei und dann kommt er in die Winkelgasse. Hört, hört!
Bianca: Was ist daran so unverständlich?
Mana & Anni: -.-
Bianca: Was denn?

>>Schnell hob er sich noch am Ausgang fest. Harry kletterte aus dem Kamin und wartete auf Ron, Hermine und die anderen. <<

Mana: AM AUSGANG?
Anni: Am Ausgang von was?
Beide zusammen: Wie soll das gehen?
Bianca: Ist doch ganz einfach: Der Ausgang vom Kamin.
Mana & Anni: Der Ausgang vom Kamin?
Bianca: Ja, wieso?
Mana: Ach nichts. Machen wir weiter.

>>„Na also“, sagte Ron, als er aus dem Kamin stieg, „ich hab es über die Schule doch nicht verlernt.“ <<

Mana: Waaah! Wie kann man etwas über die Schule verlernen?
Anni: Genau! Wieso kann es nicht auch unter der Schule gehen?
Mana: Du weißt, was ich meine! Was soll man denn bitteschön über die Schule verlernen? Man lernt doch IN der Schule!
Anni: Vielleicht liegt’ s daran?
Bianca: Also, ich weiß eine Menge, was man dort verlernen kann: Das Lachen! Das richtige soziale Verhalten!
Mana (leise zu Anni): Was ist denn ein Lachen?
Anni (etwas lauter): Was ist denn ein soziales Verhalten?
Bianca: Das meint ihr nicht ernst, oder?
Mana & Anni: *unschuldig lächeln* Natürlich nicht, wir machen doch nur Spaß^^
Anni (leise zu Mana): Aber weißt du, was sie meint?
Mana: (leise zu Anni): Nö. Aber denk dran: Immer schön winken und lächeln, winken und lächeln.
Anni: *winkt und lächelt*
Bianca & Mana: *Anni anstarren*

>>Sie traten ins Freie und steuerten sofort Flourish and Blotts an, das Geschäft, in dem sie immer ihre Bücher kauften. Die Türklingel riss Harry aus seinen Gedanken,, und er schlenderte langsam zu den Büchern von Miranda Weißkraut, einer Hexe aus Dawlish, die ein scheinbar interessantes Buch mit dem Namen ‚Wie zaubere ich mein Haus sauber- Ein Handbuch für die perfekte Haushexe’ geschrieben hatte. <<

Anni: Miranda Weißkraut? Pff, das heißt Miranda Habicht! Namensklauerin.
Mana: Wow! Die Innovation! Jetzt ganz neu! Das müssen sie haben!
Bianca: Mana, geht’s dir gut?
Mana: Das DOPPELKOMMA! Denn sie wissen ja: Doppelt gekommat hält besser!
Anni: Gekommat?
Bianca: Ganz ruhig, ja? Du musst nur auf den Knopf da drücken, in Ordnung?
Mana: *piepst* Semikolon! Semikolon! Aharharharharhar!
Anni: Ohje...
Bianca: *Mana die Fernbedienung aus der Hand nimmt* Ich glaube, die nehme besser ich!

>>Harry lachte leise auf. <<

Tür: *aufgeht*
Junge mit schwarzen Haaren und Brille: *hereinstürmt* Hihihihihihi!
Anni & Bianca: Waaah! Wer bist du?
JmsHuB: Ich bins nur, Harry.
Bianca: Harry POTTER?
JmsHuB: Jep, genau der.
Bianca: Öhm...was für ein Zufall, wir haben gerade von dir gesprochen^^
Harry: Wow, ich fühle mich geschmeichelt. Auf jeden Fall soll ich hier eine Anni ablösen. Hat McGonagall gesagt.
Anni: *schluckt* Und... und was soll ich jetzt machen?
Harry: Nur Okklumentik üben, ne halbe Stunde lang.
Bianca: Ähm... Anni? Könntest du Mana mitnehmen und in den Krankenflügel bringen?
Anni: Nur damit du mit Harry allein sein kannst?
Harry: Was?
Bianca: Gar nicht wahr, ich sorge mich nur um ihr Wohl, das ist alles!
Anni: Grrr... ich zieh ja schon ab. *Mana am Arm packt*
Mana: Interpunktion! Interpunktion!
Bianca: Es wird immer schlimmer...
Anni mit Mana am Arm: *verschwindet*
Bianca: Endlich Ruhe.
Harry: Seid ihr immer so?
Bianca: ^^

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!