<kapitel vier>

Von betrunkenen Hauptdarstellern und Biancas Vergangenheit

-Zwei Monate später-

Wir befinden uns wieder in dem abgedunkelten Heimkino, in dem auch die ersten drei Kapitel spielten.
Doch im Moment befindet sich dort niemand, so wie in Kapitel 3, als jemand eine Party feiern wollte.
Aber...was ist das? Ein Schatten schlüpft durch die Tür, mit einem Maschinengewehr in der Hand, und bewegt sich lautlos durch den Raum.
Und... was ist das da bei den Stühlen? Jemand erhebt sich. Offenbar war der Raum doch nicht so leer.

Jule: AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAH!
Bianca: *Jule erschrocken den Mund zuhält* Halt doch den Mund! Meine Mutter weiß nicht, dass wir hier unten sind!
Jule: Oh. Ups... aber du hast ein MG in der Hand!
Bianca: Das ist nur ne Atrappe^_^ Ich hoffe, sie hat das nicht gehört. Okay, Leute, kommt raus jetzt!

Aus allen Ecken des Raumes lösen sich weitere Gestalten praktisch von der Wand und bewegen sich auf die zwei Sitzreihen zu. Als sie endlich alle sitzen,... ach, lest doch selbst!

Anni, Jule, Olly, Mana: So! Und was machen wir jetzt?
Bianca: Pscht! Nicht so laut! Ich würde vorschlage, wir kommentieren wieder^^
Jule: Jaaah! Auf geht’s! *Sektgläser herzaubert* *verteilt*
Alle: *Sekt trinken*
Anni: Hee, Bianca, ich dachte, du wärst gegen Alkohol?
Bianca: Stimmt. Aber man kann ja mal ne Ausnahme machen. Nur einmal ^_^
Olly & Jule im Chor: Jajaaaaa, das sagen sie alle.
Bianca: Was ich noch sagen wollte: Meine Vergangenheit holt mich schließlich und endlich doch noch ein! Ein Toast auf meine Vergangenheit!
Toaster: BLING!
Mana: Hmmm, mein Hawaii-Toast ist fertig. Will jemand probieren?
Olly, Jule & Anni: *sich begeistert um Nicole scharen und schreien: Ich will auch ein Stück! Ich will auch ein Stück!*
Bianca: Nicht so laut! Nicht so laut! Jemand wird uns hören!

Man hört Schritte auf der Treppe...

Bianca: Oh nein!
Nein: Oh doch!
Doch: Halli, hallo, hallöchen...
Bianca: Ruhe! Alle beide raus hier!
Nein & Doch: *den Raum verlassen*
Jule: Och menno, das Nein war so süß! Du hättest es nicht vergraulen sollen, Bianca!
Bianca: Erstens: rede mich mit Bianca an und nicht mit menno! Zweitens: dann renn ihm doch hinterher! *sich auf Sitz sinken lässt*
Mana: *Biancas Hand tätschelt*
Jule: Ach nö, ich bleib noch viiiel lieber da und ärger dich^_^
Bianca: Ich will mir nicht die Pulsadern aufritzen, ich will mich nicht von der Brücke stürzen, nein, will ich gar nicht...
Mana: Komm wieder runter. Fangen wir an. *die Fernbedienung in die Hand nimmt und einen Knopf drückt*

Der Bildschirm wird schwarz, dann weiß und schließlich erstrahlt er in allen Regenbogenfarben...

Mana: Also. Ihr erinnert euch doch noch bestimmt daran, dass ich euch mal zeigen wollte, wie eine Zustimmung durchs Fenster flattern kann. (Kapitel Eins)*noch einen Knopf drückt*
Alle anderen: *drop*

Ein kleiner Film wird gezeigt: Ein riesiges Kuvert mit Flügeln und der Aufschrift „ZUSTIMMUNG“ flattert durch ein Fenster.

Alle: Wow! Und das auch noch in DolbyDigital! Dieser Fortschritt! Diese... Qualität!
Mana: So! Und jetzt...fangen wir an ^_^
Alle anderen: Och nööööö ;ö...

Mana drückt wieder einen Knopf auf der tollen Fernbedienung, die inzwischen wieder repariert ist, und der Bildschirm wird weiß.
Der erste Satz erscheint daraufhin...

Olly: HA! Ich hab es immer gewusst: MST- wir haben es im Blut!
Bianca: Also ich habe Eisen und Blutplättchen und so in meinem Blut -_-
Olly: Auch eine nette Variante.
Jule: Woher kommt denn das Eisen? *neugierig is*
Anni: *die Hand hoch streckt* Ich weiß es! Ich weiß es!
Bianca: Jaaaah?
Anni: Das kommt daher, weil du immer so eisig zu uns bist! ^_^
Mana und Bianca: *die Köpfe zusammenschlagen*
Olly: Nehmt’ s ihr nicht übel- sie will doch nur spielen.
Anni: Ich will doch nur spieln... *trällert* *hic*
Jule: Ich glaube, jetzt hat sie entschieden genug Alkohol gehabt. *sehr entschieden Anni die Flasche wegnimmt*
Anni: *hic*
Bianca: Verdammt noch mal! Nicht so laut!
Anni: *sie mit glasigem Blick anstarrt* Wissoo denn nich?
Bianca: *Anni anstarrt* Ich weiß es. Ich hab’s immer gewusst. Dieses Mädchen wird uns alles ruinieren! Hrmpf!
Mana: *Bianca leicht auf die Schulter tippt* Ähm, Bianca... wir sollten mal anfangen...
Bianca: Hrmpf!
Mana: Na gut... dann eben ohne sie.

>>Bianca rannte hinter ihm her, denn <<

Olly: ...sie war in ihn verknallt und wollte ihm seine Liebe gestehn.
Mana: Seine?
Olly: Ja, wieso nicht?
Jule: ...er war ein Dieb! DIEB! HALTET DEN DIEB!
Anni: *hic*
Mana: HALTET DEN DIEB!
Bianca: Hrmpf!
Olly: Ja, genau! HALTET DEN DIEB!
Mana: *Knopf drückt*

>>in ihrem Kopf hatte sie sich schon einen Plan zurecht gelegt.<<

Anni: *Biancas Kopf abtastet* Nö, ich find das jetzt nicht.
Bianca: Was macht du da an meinem Kopf? o.O
Anni: Ich versuch den Plan zu finden, den du zurecht gelegt haben sollst. Ich seh den jetzt aber nicht. Ich glaub, den hast du eher VERlegt.
Bianca: Haha. Schlechter Wortwitz. Bist du etwa immer noch betrunken?
Anni: Ich? Betrunken? Ich trink doch nicht! Oder etwa doch?
Bianca: Wohl eher doch ._:
Anni: Was soll denn das sein?
Bianca: Was?
Mana: Was?
Olly: Was?
Jule: Was?
Anni: *jetzt die volle Aufmerksamkeit hat* Na das: ._:
Bianca: Achso. Alien-Smiley.
Anni: Tsk. ._:

>>„Guten Tag, Mrs. Weasley. Ich bin Bianca Hepp. <<

Jule: Aaaah. Bianca Hepp. Was für ein wundervoller, englischer Name.
Bianca: Grrrr.
Mana: Hört auf euch zu streiten.
Anni: *hic*
Bianca: JETZT REICHTS! KEINE BESOFFENEN IN MEINEM HEIMKINO! RAUS HIER! SOFORT! VERSTANDEN?
Mana: Es ist DEIN Heimkino?
Jule: Ist hier jemand besoffen?
Olly: Wolltest du nicht leise sein, weil uns deine Mutter bemerken könnte?
Anni: *hic*
Bianca: Oh mein Gott! *Hände vor den Mund schlägt* Ich habe nie geglaubt, das sagen zu müssen, aber ihr habt tatsächlich... Recht! o.O
Mana: ...schon gut.
Bianca: Aber weil’s vorhin keiner mitgekriegt hat, möchte ich noch einmal einen Toast auf meine Vergangenheit ausbringen. Ich bin froh, dass sie jetzt vorbei ist! *das Sektglas erhebt*
Alle anderen: *das Sektglas erheben*
Anni: *langsam vom Sitz rutscht und mit einem dumpfen Knall auf dem Boden landet*
Boden: *erbebt*
Alle: WAAAAAH! WAS IST JETZT?
Reparierte Tür: *aufgestoßen wird*
Biancas alte Klasse: *hereinstürmt*
Bianca: Oh mein Gott... *in Ohnmacht fällt*

Mana, Jule und Olly versuchen, die alte Klasse 6E wieder aus dem Zimmer zu scheuchen. Anni versucht, sich wieder in eine halbwegs aufrechte Lage zu bringen. Schließlich haut die Klasse(Gott sei Dank! *grusel*) wieder ab- nicht ohne Anni mitzunehmen zu einem Treffen der anonymen Alkoholiker.
Doch ein Junge bleibt da. Es ist...
MALTE!

Malte: Sers alle miteinander.
Olly: Hi. Kennen wir uns?^_^
Jule: Ja genau, kennen wir uns?^_^
Mana: (nach einem kurzen Blick zu Bianca, die immer noch bewusstlos auf ihrem Sitz liegt) Hallo, Malte. Darf ich vorstellen? Jule und Olly, Malte. Malte, Jule und Olly.
Moment mal- ihr seid doch seit zwei Jahren in derselben Klasse, oder wo war ICH die letzten zwei Jahre?
Olly: Wie bitte? Ich kenne ihn nicht. Und dich auch nicht.
Jule: Genau. Wer bist du eigentlich?
Mana: Wer hat den Sekt mitgebracht? Argh, Jule!
Jule: Wer ist das?
Mana: Na, du!
Jule: Wer, ich?
Mana: Ja, natürlich! Wer heißt hier denn sonst noch Julia? He?
Malte: *überhaupt nichts mehr peilt*
Jule & Olly: Wir gehen besser mal! *eilig das Zimmer verlassen, sich auf dem Weg ins Freie aber hoffnungslos verirren und nie mehr das Tageslicht erblicken- schön wär’s^^*
Bianca: *immer noch bewusstlos ist*
Mana: *bald bewusstlos wird*
Malte: *immer noch keinen Peil von nix hat*

Eine lange Stille tritt ein.

Stille: Hi allerseits!
Malte: Wow, du bist aber lang!

Haha, sehr witzig! Wenn sich meine Geschichte nicht verselbstständigen würde, wäre das schon sehr nett!

Stille: Ok, ok! *grummelt* *wieder rausschlurft*

Vielen Dank!

Malte: Was war das jetzt?
Mana: Regieanweisungen von ganz oben?
Bianca: *aufschreckt* Nein, es war eher der Besuch der Stille!
Mana: Du lebst!
Malte: Du bist wieder aufgewacht!
Bianca: Wo bin ich? Mein Kopf tut so weh...
Malte: (leise zu Mana) Du hast doch nicht im Ernst geglaubt, sie wäre tot, oder?
Mana: (leise zu Malte) Nö. Aber es gibt ihr ein gutes Gefühl.
Bianca: Ach, jetzt erinnere ich mich... Wo sind sie denn alle hin?
Mana & Malte: *sich ansehen* Naja...weg! *lachend rausrennen*
Bianca: He! Wieso haut ihr denn ab und lasst mich hier ganz alleine? Das find’ ich nicht lustig!

Stille...

Bianca: ICH HASSE EUCH ALLE!!!

Stille...

Bianca: Was soll ich denn jetzt machen? Schon wieder sind alle meine Kommentatoren abgehauen! *wütend gegen die Wand tritt*

Eine Staubwolke hüllt sie ein...

Bianca: *hüstel*

Und als sich der Staub verzogen hat, erkennt sie es: Sie hat ein Loch in die Wand getreten! Was wird wohl ihre Mutter dazu sagen?

Bianca: Oh nein! Erinner mich bloß nicht daran! *stöhn*

Ruhe! Doch als sie an das Loch herantritt, erkennt sie, dass ein Geheimgang in die Wand hineinführt...

Bianca: Ich soll jetzt nicht da rein gehen, oder?

RUHE! Sie betritt den Geheimgang und wundert sich, wie groß das Haus doch ist...

Bianca: *sich wundert*

Doch dann sieht Bianca ein Licht am Ende dieses Ganges(kein Fluss), und sie tritt darauf zu. Jemand hat sich wohl schon seit Jahren hier drinnen versteckt, und sie hat sein Geheimnis entlüftet.

Bianca: Felicitas? Felicitas Shupe aus „Der verlorene Handschuh“? Sind wir hier in der Villa von Eleanor Crow? Du bist gar nicht tot?

Haha, war nur ein Witz! Schluss mit der Eigenpropaganda, Bianca geht sofort wieder zurück, mauert in Windeseile den Gang zu und hofft, dass sie niemand gehört hat...

Bianca: He! Und was ist jetzt mit Felicitas? Soll die da drin verrotten, oder wie?

Na, wenn sie das in all den Jahren noch nicht geschafft hat, wird sie das die paar Jahrhunderte auch noch überleben!

Bianca: DU bist herzlos! Wer bist du überhaupt?

Na, ich bin der Regisseur! Was wohl sonst?

Bianca: Dann sag ich dir mal was! Dein Hauptdarsteller ist gerade dabei, abzuhauen! Ich will nämlich keinen Ärger mit meiner Mutter haben! *wegrennt*

Was soll ich jetzt tun? Darüber habe ich als Regisseur leider keine Macht.
Ich fürchte, bis zum nächsten Teil von „Eine Autorin und ihre FF“, wenn wir Bianca wieder aufgetrieben haben.
Vielleicht will sie auch noch ne Gehaltserhöhung.

Wünscht mir Glück!

(vorläufiges) ENDE

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!